wC1 verliert gegen den Tabellenersten Argental mit 19:24

tmb wC2Am Samstag kam es in der Argenhalle zum Spitzenspiel zwischen Argental und Wangen. Beide hatten bis zu dem Zeitpunkt 4 Minuspunkte.

Die Wangenerinnen waren topmotiviert, schließlich wollte man die deutliche Niederlage in Argental wieder gut machen. Sie starteten auch gut und konnten dank einer guten Abwehrleistung bis zur 10. Minute eine 4:2 Führung herausspielen. Danach wurde aber schnell klar, dass die MTG Mädels viel Kraft brauchten in der Abwehr, da die Gäste körperlich überlegen waren und immer besser ins Spiel kamen. Trotzdem konnten die Wangenerinnen auch im Angriff immer wieder schöne Tore erzielen, angetrieben von Jana Hartmann, aber auch immer wieder durch schöne Kreistreffer. Zur Halbzeit ging es mit 1 Tor Rückstand mit 11:12 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit schwanden dann die Kräfte der Wangenerinnen und es schlichen sich einfache Fehler ein. Trotzdem gaben sie alles und hielten dagegen. Die 19:24 Niederlage am Ende ging völlig in Ordnung, bei den Wangenerinnen war eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Hinspiel zu sehen.

Für die MTG spielten Emine Cicek und Büsra Yilmaz im Tor, Clara Gauß (3), Leonie Carayon (4), Rosanna Kappler (1), Mia Geyer (3), Marie Spöcker (1), Silja Holler, Paula Pfaus und Jana Hartmann (7).

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von