Heimspiele, SG Ku-Gi& TSV Bartenbach

Mannschaftsfoto Homepage angepasst

Heimspiel SG Kuchen-Gingen, Endstand 34:30

Am Sonntag den 10. Dezember empfing die männliche A-Jugend die Gäste aus Kuchen/Gingen. Mit einem elf Mann Kader galt es die Gegner im vorletzten Spiel vor der Winterpause zu besiegen. Die ersten zehn Minuten waren sehr ausgeglichen, doch dann schafften es die Wangener sich immer wieder 3-4 Tore abzusetzen. Trotzdem ließ der Gegner nicht nach und kämpfte sich kurz nach der Halbzeit zu einem Gleichstand heran, aber die A-Jugend vom SG KuGi fand dennoch nicht die richtigen Mittel gegen die gut stehende Abwehr der Wangener und somit konnte unsere männliche A-Jugend ab der 46. Minute den Sack zumachen und den Heimsieg, ohne einmal in den Rückstand zu geraten, sichern.

Die Trainer Sebastian Staudacher und Raimund Kraft sind zufrieden mit der Leistung, betonen aber dass die Mannschaft weiterhin an der Deckung arbeiten muss, um ein starkes Fundament für den Spielfluss zu bilden.

Eine Woche später, am 16. Dezember, stand die männliche A-Jugend dem TSV Bartenbach zuhause gegenüber. Die bis dahin noch unbekannte Mannschaft konnte den Wangenern bis zur 10. Minute gut die Stirn bieten, aber dann wurde die männliche A warm, und schaffte es sich durch eine hervorragende Abwehrleistung zur Halbzeit mit 17:12 abzusetzen. Nach der Halbzeitpause kämpfte sich der Gegner nochmals heran. In der 46. Minute stand ein 22:20 auf der Anzeigetafel. Eng wurde es danach nicht mehr wirklich, denn unsere A-Jugend schaffte es durch ihre starke Deckung und viel Wille die letzten 14 Minuten den Gegner auf mindestens drei Toren Abstand zu halten und mit einem Endergebnis von 31:25 den Sieg gegen Bartenbach einzutüten.

Mit dieser Leistung geht die männliche A nun in die Winterpause um sich zu erholen, und die Akkus wieder aufzuladen um für die Rückrunde gut vorbereitet zu sein. Das nächste Spiel wird in Wangen am 14. Januar gegen den vorletzten JSG Echaz-Erms 2 stattfinden.

Für die MTG spielten: 

Mika Jeschke (Tor), Tim Schmid (Tor), Kevin Stallmeister, Moritz Ewert, Jannick Sellschopp, Leopold Plieninger, Simon Natterer, Jakob Weik, Hannes Fischer, Jakob Endraß, Marvin Kruzinski.

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von